DE FR IT
Generalstabsoffiziere
der Schweizer Armee
DE FR IT

Selektion

Die Auswahl für die Generalstabsausbildung sowie die Grundausbildung bis zur Promotion unterliegt einer strikten Selektion.

Mehr erfahren

Selektion

Die Auswahl für die Generalstabsausbildung sowie die Grundausbildung bis zur Promotion unterliegt einer strikten Selektion. Diese gliedert sich wie folgt:

  • Bestehen von drei Fortbildungsdiensten der Truppe (FDT) als Einheitskommandant mit der Benotung sehr gut im letzten FDT;
  • Bestehen einer Inspektion durch den Kommandanten des Grossen Verbandes mit entsprechendem Vorschlag für die Generalstabsausbildung;
  • Bestehen des Führungslehrgangs II mit der minimalen Benotung gut;
  • Bestehen der Psychologischen Eignungsprüfung (PEP) am Fliegerärztlichen Institut;
  • Bestehen der erweiterten militärischen Eignungsprüfung (EMEP) für angehende
  • Generalstabsoffiziere;
  • Vorschlag zur Einberufung in den Generalstabslehrgang I (GLG I) durch den Chef der Armee;
  • Bestehen der Generalstabslehrgänge I und II mit der minimalen Benotung genügend.

Quelle: Gst S

News

Per 01.04.2019 wurden folgende Kameraden befördert:

Mehr erfahren