Generalstabsoffiziere
der Schweizer Armee

Absage Korpsgeist 2022

Publiziert am 02. Januar 2022

Werte Kameradinnen und Kameraden 

Der Vorstand der GGstOf wünscht euch einen guten Start in das neue Jahr! Es soll uns viel Erfolg, Freue und gute Gesundheit bringen. 

Leider haben sich die optimistischen Prognosen nicht bewahrheitet und wir sehen wieder eine ähnliche Lage, wie vor einem Jahr. Eine neue Pandemie-Welle mit einer weiteren Virus-Variante stellt Gesellschaft und Wirtschaft auf die Probe. 

Die Armee erfüllt ihren Auftrag und stellt ihre Krisenfestigkeit und Resilienz einmal mehr unter Beweis. Wir müssen davon ausgehen, dass die Dienstleistungen der aktiven Gst Of noch einige Zeit durch die Pandemie beeinflusst werden. Sei es direkt bei der Führung von Unterstützungseinsätzen, oder durch die Einschränkungen durch die Schutzkonzepte in all ihren Variationen. Es ist zu beobachten, dass im zivilen Umfeld von Wirtschaft und Verwaltung in diesen Tagen vermehrt auf unsere Kompetenzen in Führung und Stabsarbeit zurück gegriffen wird, wenn es darum geht, krisenhafte Situationen zu bewältigen. In diesem Sinne wünschen wir euch gutes Gelingen bei den anstehenden Herausforderungen. 

Als Vorstand der GGstOf mussten wir uns bei der Lageverfolgung in den letzten Tagen Gedanken zur Durchführung von Korpsgeist 2022 in Kriens machen. Wir sind zum Schluss gekommen, dass eine Durchführung des Anlasses am 2. Februar vor Ort keine realistische Variante mehr darstellt. Die Einschränkungen wären derart, dass höchstens ein Teil der Teilnehmer dabei sein könnten. Darunter würde die Pflege der Kameradschaft, dem eigentlichen Zweck der Veranstaltung, erheblich leiden. Gegenüber der Truppe wäre der Anlass unter dem gültigen Schutzkonzept kaum zu rechtfertigen. 

Wir sind überein gekommen, dass wir dieses Jahr auf eine Verschiebung oder eine virtuelle Durchführung verzichten werden. Die statutarischen Geschäfte werden wir im schriftlichen Verfahren über eine On-line Abstimmung abhandeln. Die Traktanden mit Unterlagen werden im Januar zur Verfügung gestellt und die Abstimmungsfrist wird bis Ende Februar 2022 angesetzt. Es ist davon auszugehen, dass sich die Situation im Sommer wieder normalisieren wird. Dies werden wir dann nutzen, um einen Präsenzanlass zu planen.

Zwischenzeitlich wünschen wir euch eine möglichst COVID-freie Zeit. 


Kameradschaftliche Grüsse

Vorstand GGstOf